Bohemian Rhapsody

Filmplakat © siehe Verleih
Genre: Biografie / Drama / Musik
Länge: 135 Min.
FSK: ab 6 Jahren

Darsteller: Rami Malek (Freddie Mercury), Gwilym Lee (Brian May), Joseph Mazzello (John Deacon), Ben Hardy (Roger Taylor), Mike Myers (Ray Foster), Lucy Boynton (Mary Austin), Aidan Gillen (John Reid), Tom Hollander (Jim Beach), Allen Leech (Paul Prenter), Aaron McCusker (Jim Hutton), Ace Bhatti (Bomi Bulsara - Freddies Vater), Michelle Duncan (Shelley Stern), Jess Radomska (Cheryl), Max Bennett (David), Jorge Leon Martinez (Roadie), u.v.a,

Regie: Bryan Singer


STORY

"Bohemian Rhapsody" feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt.

Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band durch ihre einzigartigen Songs und ihren revolutionären Sound. Sie haben beispiellosen Erfolg, bis Mercury, dessen Lebensstil außer Kontrolle gerät, sich unerwartet von Queen abwendet, um seine Solokarriere zu starten.

Freddie, der sehr unter der Trennung litt, gelingt es gerade noch rechtzeitig, die Band für das "Live Aid"-Konzert wieder zu vereinigen. Trotz seiner AIDS-Diagnose beflügelt er die Band zu einem der herausragendsten Konzerte in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit das Vermächtnis einer Band, die bis heute Außenseiter, Träumer und Musikliebhaber gleichermaßen inspiriert ...

- Mit "Bohemian Rhapsody" kommt ein mitreißender Film über Freddie Mercury und die Band Queen auf die große Leinwand ins Kino. Mit Rami Malek (TV-Serie Mr. Robot"", "Papillon") wurde ein Schauspieler gefunden, der Freddie Mercury auf kongeniale Weise darstellt. Freuen Sie sich auf ein filmisches und musikalisches Meisterwerk, dass dem Lebenswerk Freddie Mercurys und der Band Queen Tribut zollt.

Oscar 2019: Rami Malek "Bester Hauptdarsteller", "Bester Ton", "Bester Tonschnitt", "Bester Schnitt"


© 2018 Twentieth Century Fox